Der Major Case ist eingetreten und Sie suchen schnell nach Lösungen?

Vertrauen Sie unseren Forensic Services Spezialisten im Krisenmanagement mit internen und externen Ermittlungen - wertneutral und objektiv, kompetent, interdisziplinär und diskret.

Oder Sie wollen Ihr Unternehmen einfach nur auf den Major Case vorbereiten? Sprechen Sie uns an!

Wir entwickeln für Ihr Unternehmen ein maßgeschneidertes integriertes Sicherheitskonzept oder simulieren für Ihr Unternehmen ein definiertes Übszenario.

Forensic Services

Forensic Services sind vereinfacht ausgedrückt alle Maßnahmen zur gerichtsverwertbaren Beweisführung. Jeder Fall besitzt eigene Charakteristika. Ebenso werden von uns zu jedem einzelnen Fall mit Mitteln der Forensic Services individuelle Lösungen erarbeitet und zielführende Maßnahmen eingeleitet. Dies bedeutet gleichzeitig die Verfügbarkeit professioneller und ebenso interdisziplinärer Einsatzkräfte und Berater.
 
Forensische Ermittlungen erfolgen bzw. die operative Beschaffung von Informationen erfolgt mit nachfolgenden Mitteln: 

HUMINT (Human Intelligence), die Beschaffung erfolgt über Ermittler (auch verdeckte Ermittler) durch Befragung oder V-Mannführung (auch verdeckte Befragung, Befragung unter Legende, Observationen, Human Based Social Engineering, Whistleblowersysteme, Hinweisgebersysteme).

IMINT (Imagery Intelligence), die Ermittlungen bzw. die Beweisführung erfolgt mit Unterstützung bildgebender  Mittel (verdeckte  Bildaufzeichnung,   Videoaufzeichnung, verdeckte Videoüberwachung, Videoobservation, inkl. Nachtsichtgeräte und Bildaufheller usw.).

OSINT (Open Source Intelligence), die Informationen werden beschafft im Rahmen von Ermittlungen in offen zugänglichen Medien (Zeitungen, Datenbanken, SocialNetworks, Internet usw.).

SIGINT (Signal Intelligence), die Ermittlungen werden mit Hilfe von zielführender, elektronischer Kriminaltechnik durchgeführt (z. B. Überwachung E-Mailverkehr, Überwachung von Logdateien, Audioüberwachung, usw.).

Forensic Services bedürfen ständiger Prüfung rechtlicher Normen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) und der DSGVO. Voraussetzung für forensische Ermittlungen gegen Dritte ist grundsätzlich ein berechtigtes Interesse. Ebenso verbindlich gelten für uns die selbst auferlegten ethischen Richtlinien / Kodizes.

Nachrichten | Urteile

EU Cybersecurity Act tritt am 27.06.2019 in Kraft

Bereits am 7.06.2019 wurde im Amtblatt der Europäischen Union der EU Cybersecurity Act veröffentlicht und tritt damit am 20ten Tag nach seiner Veröffentlichung in Kraft.

Weiterlesen ...

Das BAG zur vermuteten Pflichtverletzung und anschließender Verdachtskündigung

Leitsätze:

1. Der dringende Verdacht einer Pflichtverletzung kann eine ordentliche Kündigung aus Gründen in der Person des Arbeitnehmers iSv. § 1 Abs. 2 KSchG sozial rechtfertigen.

Weiterlesen ...

KI deckt für die EU-Aufsichtsbehörden Datenschutzverstöße auf

Das Europäische Hochschulinstitut mit Sitz in Florenz entwickelte in Zusammenarbeit mit der Europäischen Verbraucherorganisation mit Sitz in Brüssel eine Künstliche Intelligenz (KI), die für die EU-Aufsichtsbehörden Datenschutzverstöße aufdecken soll.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen